Home
Guangzhou
China ist anders
Wissenswertes
Ausfluege/Events
Photoalbum
Weisheiten
China-Links
Gaestebuch

>> Sitemap
>> Ueber uns
>> Kontakt

China ist anders

Schamgefuehl oder die Definition von Intimsphaere ... 

koennen ganz schoen unterschiedlich aussehen. Scham wird gewoehnlich durch ein unzulässiges Eindringen in die Privat- oder Intimsphäre ausgeloest.

Chinesinnen haben zum Beispiel ein Problem damit, im Schwimmbad oder Fitnessstudio ihre Kleidung im Damenumkleideraum zu wechseln. Sie schaffen es voll bekleidet in die Duschkabine rein zu gehen und voll bekleidet wieder heraus zu kommen und zwischendurch auch noch geduscht zu haben. Ebenso schamhaft verhalten sich Chinesinnen untereinander, wenn sie eine Unterkunft miteinander teilen. Die Kleidung wird unter der Bettdecke oder auf der Toilette gewechselt.

Keinerlei Schamgefuehl wiederum wird empfunden, wenn der Toilettengang zum kollektiven Gemeinschaftserlebnis wird. Da gibt es keine visuellen oder akustischen Tabus. Klar, irgendwann muss jeder mal, auch wenn sich nur eine Rinne fuer alle durch den Raum schlaengelt und es keine Trennwaende gibt. Aber, wenn es schon Tueren gibt, koennen die doch wenigstens fuer ihren Zweck genutzt werden.

Ziemlich oeffentlich geht es auch beim Arzt zu und das Postgeheimnis gehoert in China auch nicht in den Bereich der Privatsphaere.

China ist anders

Zurück zur Übersicht Weiter

 

 

      Home            Kontakt        Gaestebuch