Reisebericht Guangxi-Provinz:    Einleitung    1 • 2 • 3 • 4 • 5           

Home
Guangzhou
China ist anders
Wissenswertes
Ausfluege/Events
Photoalbum
Weisheiten
China-Links
Gaestebuch

>> Sitemap
>> Ueber uns
>> Kontakt

                   

01. Mai 2008:  Yangshuo

 

Gegen 13.00 Uhr erreichen wir die 41.000 Einwohner zaehlende Gemeinde Yangshuo, die administrativ zur Stadt Guilin gehoert. Vom Schiff kommend kann man gar keinen anderen Weg als durch die Weststrasse -die Touristenmeile von Yangshuo- einschlagen. Aber wir wiederstehen allen Versuchungen und marschieren schnurstracks zu unserem Hotel, was sich direkt am Ende der Weststrasse befindet.

Michael with a bottle of local beer: LiQuanMittlerweile scheint die Sonne und es ist richtig heiss. Durst ist schlimmer als Heimweh, also muessen wir sofort nach dem Einchecken erstmal das lokale Bier -LiQuan- testen. Wir halten es nicht lang am Tisch aus, da wir uns erst noch an die laestigen Haendler gewoehnen muessen und auch das Jammerspiel des alten Kniegeigenspielers gegenueber traegt lediglich zum Aggressionsaufbau bei.Bicycle-tour Yangshuo

Am Nachmittag leihen wir uns ein Fahrrad und wir alle kommen in den Genuss das allererste mal direkt am Strassenverkehr teilzunehmen, also nicht als Fussgaenger oder Beifahrer. Alles halb so schlimm, bis wir uns einem Kreisverkehr naehern. Wir wissen "Wer zoegert - verliert!" und koennen jetzt mal das Level unseres Integrationsfortschritts messen. Ich war jedenfalls hinterher maechtig stolz auf mich, mein Fahrrad und mich ohne Absteigen quer durch den Kreisel manoevriert zu haben.

Wir fahren an Reisfeldern vorbei durch eine beeindruckende gruene Karstberglandschaft und koennen uns gar nicht satt sehen. Den Moonhill (Yuèliàng Shān) schauen wir uns nur von unten an und schwenken dann ab von der Strasse in das Dorf Long Tang.

Rice cultivationLong Tang Village near YangshuoTomb in Long Tang village near Yangshuo

 

 

 

 

 

   Die Reissprossen werden gerade auf die bewaesserten Felder gebracht und die Haeuser sehen irgendwie alle nicht fertig gebaut aus. Wir sehen frische Graeber am Wegrand oder hinter den Wohnhaeusern.

Big banyan tree YangshuoBig banyan tree YangshuoWeiter geht die Fahrradtour zum Big Banyan Tree - dem riesigen Banyan-Feigen-Baum, dessen Blaetter aussehen wie die des in deutschen Wohnzimmern bekannten Ficus Benjamini. Die Mehrstaemmigkeit, die durch die ausgesandten Luftwurzeln entstehen ist typisch fuer diese Baumart. Erreichen die Luftwurzeln den Boden bilden sich neue Staemme, die wie Stuetzbalken fuer die Aeste des immer weiter im Umfang wachsenden Baumes aussehen. 

Weststreet Yangshuo

 

Wieder zurueck vorm Hotel gibt es erstmal ein Sturzbier und irgendwie nerven uns nach dem zweiten Bier die Haendler mit Postkarten, DVDs, Floeten und Hueten gar nicht mehr. Am Abend gehen wir in eine der unzaehligen Restaurants in denen es sowohl chinesisches wie westliches Essen gibt. Es gibt viele Bars vor denen man das bunte Treiben beobachten kann. Die Preise sind fuer einen Touristenort sehr guenstig.

Fazit des Tages: Rundum ein schoener Tag, Yangshuo und Umgebung sind eine Reise wert und man sollte unbedingt eine Fahrradtour machen.

02. Mai: Yangshuo - Guilin

Reisebericht Guangxi-Provinz:    Einleitung    1 • 2 • 3 • 4 • 5

Uebersicht: Ausfluege und Events

 

 

 

      Home            Kontakt        Gaestebuch